:hover für iOS

von Oliver Richter (Kommentare: 0)

:hover auch für iOS-Geräte verwenden

Auch bei iOS-Geräten kann durch ein dem jeweiligen Elemente zugewiesem cursor: pointer; die :hover-Funktionalität "provoziert" werden. Natürlich ist stets darauf zu achten, dass damit keine Nutzeraktionen umgesetzt werden sollten, aber es ist sinnvoll für kleine optische Feinheiten.

Beim Bearbeiten achten Sie darauf, die korrekte Reihenfolge bei der Definition der Pseudoklassen für z.B. Links zu beachten/verwenden:

a:link    { }
a:visited { } 
a:focus   { }
a:hover   { }
a:active  { }

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bachten Sie: Für die Zuordnung Ihrer Nachricht werden die hier anzugebenden Daten Name, E-Mailadresse, Ihr Kommentar gespeichert. Sofern Sie den Wunsch der E-Mail-Benachrichtigung angegeben haben, wird aufgrund technischer Notwendigkeit auch dieser Wert gespeichert. Durch Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden. Alternativ kontaktieren Sie mich bitte über meine E-Mailadresse oder Telefon.
Detaillierte und weitere Hinweise, insb. zum Widerrufsrecht finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sie befinden Sich in der Detailansicht eines Blog-Eintrags.

Um alle Blog-Einträge zu sehen, wechseln Sie bitte zur Nachrichten-Übersicht

Wie kann ich Ihnen helfen?

Sie erreichen mich über mein Kontaktformular