Anleitung zur Standard-Konfiguration des webShops von fruitMEDIA

von Oliver Richter (Kommentare: 0)

Wie lässt sich der Online-Shop ("Community Edition" des FRUITMedia webShops) in Contao grundlegend einbauen? Welche Schritte muss ich beachten?

Gehen Sie bitte diese Anleitung von oben nach unten Punkt für Punkt durch. Die Anleitung gilt für die Community Edition der webShop-Erweiterung. Stand der Daten 28.10.2009

 

Vielen Dank an Martin Sauter für die Inspiration und die textliche Fassung (http://www.workshop.ch/openmind/2009/08/14/typolight-webshop-quickstart-guide/). Auf Grundlage dessen habe ich hier eine noch etwas detailliertere Zusammenfassung geschrieben.

Die Contao-Erweiterung "webShop" wurde von der Internet-Agentur fruitMEDIA entwickelt. Weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte der entsprechenden Webseite (http://www.contao-webshop.de).

Auf dieser Seite veröffentliche ich meine persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der webShop-Erweiterung. Ich kann weder Support bieten, noch garantiere ich für die Richtigkeit und Aktualität der Informationen. Aktuelle Infos zum Webshop erhalten Sie unter http://www.contao-webshop.de.

 

  1. Bitte richten Sie Contao komplett ein (inkl. Module, Seitenlayouts), so dass damit problemlos gearbeitet werden kann.
  2. System → Erweiterungskatalog
    Installieren Sie in Contao das Modul „webShop“. Folgen Sie den Anweisungen im Installationsverlauf.
  3. Benutzerverwaltung → Mitgliedergruppen
    Legen Sie zwei neue Mitgliedergruppen an, nämlich „Geschäftskunden“ und „Privatkunden“.
  4. webShop Konfiguration → Steuerzonen
    Legen Sie mindestens eine Steuerzone fest z.B. „Steuerzone Deutschland“ oder „Steuerzone EU“ und wählen Sie in den Einstellungen die entsprechenden Länder aus, die diese Zone umfassen soll. Klicken Sie auf „Veröffentlichen“ und dann „Speichern und Schließen“.
  5. webShop Konfiguration → Steuerklassen
    Legen Sie mindestens eine Steuerklasse an. Legen Sie beispielsweise eine Steuerklasse „Mehrwertsteuer“ an. Klicken Sie dann auf „Speichern und Schließen“.
  6. webShop Konfiguration → Steuersätze
    Legen Sie mindestens einen Steuersatz fest wie z.B. „19%“ (als Titel) und „19.00“ (als Wert für die Steuern). Der Steuersatz gilt für eine bestimmte Steuerklasse in einer bestimmten Steuerzone. Klicken Sie dann auf „Speichern und Schließen“. [siehe Grafik "Webshop 1"]
  1. webShop Konfiguration → Versandzonen
    Legen Sie bitte mindestens eine Versandzone fest wie z.B. „Versandzone Deutschland“ und wählen Sie dazu beispielsweise das Land Deutschland. Schon mal hier der Hinweis: Für eine Versandzone fallen immer gleiche Versandkosten an in der Bestellung. Klicken Sie dann auf „Speichern und Schließen“.
  2. webShop Konfiguration → Versandoptionen
    Legen Sie bitte mindestens eine Versandoption fest. Bestimmen Sie hier die Art des Versandes. Hier werden Steuersatz, Versandzone und Versandkosten zusammen geführt. A) Im einfachsten Fall wählen Sie unter Versandkostenberechnung „Keine Berechnung – nur Informationstext“ und wählen die soeben erstellte(n) Versandzone(n) wie z.B: „Versandzone Deutschland“ aus. B) Sonst wählen Sie beispielsweise als „Versandoption“ „Versand mit DHL“, wählen unter „Versandkostenberechnung“ „Berechnung nach Bestellwert“ und geben unter „Versandkosten“ im ersten Feld „0“ und im zweiten Feld die Versandkosten z.B. „10.00“ an. Als „Versandzone“ wählen Sie die weiter oben erstellte „Versandzone Deutschland“ aus. Klicken Sie dann auf „Speichern und Schließen“. [siehe Grafik "Webshop 2"]
  1. webShop Konfiguration → Zahlungsoptionen
    Unter Zahlungsoptionen wählen Sie jetzt im einfachsten Fall als Titel „Vorkasse“, als Zahlungsmodul „Textmeldung“, geben im folgenden Textbereich ihre Kontodaten und Hinweise zur Überweisung an, unter „Zugelassene Benutzergruppen“ wählen Sie die „Privatkunden“ und „Geschäftskunden“ aus, unter Besteuerung die „Mehrwertsteuer“ und schalten diese Zahlungsoption ganz unten auf
  2. webShop Konfiguration → Zahlungsoptionen
    Unter Zahlungsoptionen wählen Sie jetzt im einfachsten Fall als Titel „Vorkasse“, als Zahlungsmodul „Textmeldung“, geben im folgenden Textbereich ihre Kontodaten und Hinweise zur Überweisung an, unter „Zugelassene Benutzergruppen“ wählen Sie die „Privatkunden“ und „Geschäftskunden“ aus, unter Besteuerung die „Mehrwertsteuer“ und schalten diese Zahlungsoption ganz unten auf „aktiv“. Klicken Sie anschließend auf „Speichern und Schließen“.
  3. webShop Konfiguration → E-Mail Einstellungen
    Legen Sie hier alle nötigen Einstellungen fest. Geben Sie unter E-Mailempfänger unbedingt einen Benutzer an, der später die Bestellungen per E-Mail erhalten soll. Klicken Sie anschließend auf „Speichern und Schließen“. [siehe Grafik "Webshop 3"]
  1. Layout → Seitenstruktur  Um fortzufahren, sollten nun erst mal einige Webseiten erstellt werden. Bitte folgende Seitenstruktur herstellen (also Seiten anlegen, die Module selbst werden in einem weiteren Schritt – siehe unten – angelegt). Beachten Sie die Hinweise in der Spalte „Hinweise zu den Einstellungen“ (siehe folgende Tabelle) und denken Sie daran, dass alle neu erstellten Seiten veröffentlicht werden müssen.
    Das Ergebnis könnte etwa folgendermaßen [siehe Grafik Webshop 4] aussehen (ich habe hier die Shop-Seiten und die Benutzerseiten jeweils unter einer übergeordneten Seite („Online-Shop“ und „Kundenbereich“) zur besseren Übersicht strukturiert.

 

Name der SeiteBedeutungHinweise zu den Einstellungen
Kategorienliste Hier können die Kategorien eingesehen werden (Kauf-Artikel werden in Kategorien zusammen gefasst)  
Artikelliste Hier können die Kauf-Artikel später eingesehen werden. „Im Menü verstecken“ aktivieren.
Artikeldetails Das ist die Detailsseite zu einem Artikel „Im Menü verstecken“ aktivieren.
Warenkorb Das ist die Seite mit Angaben zum Warenkorb  
Bestellung aufgeben Wie der Name sagt, kann hier die Bestellung durchgeführt werden. „Seite schützen“ → Erlaubte Mitgliedergruppen „Geschäftskunden“ und „Privatkunden“ auswählen.  
Bestellübersicht Übersicht über die vorgenommenen Bestellungen, die noch offen sind. „Seite schützen“ → Erlaubte Mitgliedergruppen „Geschäftskunden“ und „Privatkunden“ auswählen.
Bestellung abgeschlossen Seite, die nach Abschluss der Bestellung angezeigt wird. „Im Menü verstecken“ aktivieren.
Login Login-Seite  
Meine Daten Anzeige der Mitgliedsdaten des Kunden. „Seite schützen“ → Erlaubte Mitgliedergruppen „Geschäftskunden“ und „Privatkunden“ auswählen.

 

Meine Adressen Anzeige der Adressdaten des Kunden. „Seite schützen“ → Erlaubte Mitgliedergruppen „Geschäftskunden“ und „Privatkunden“ auswählen.
Meine Bestellungen Übersicht über die vorgenommenen Bestellungen. „Seite schützen“ → Erlaubte Mitgliedergruppen „Geschäftskunden“ und „Privatkunden“ auswählen.
Logout Logout-Seite „Seite schützen“ → Erlaubte Mitgliedergruppen „Geschäftskunden“ und „Privatkunden“ auswählen.
Versandkosten   Hier werden die Versandkosten dargestellt.

 

 

  1. webShop Konfiguration → Allgemeine Einstellungen
    Legen Sie hier alle nötigen Einstellungen fest. Die Bedeutung der Felder ist normalerweise selbsterklärend [siehe Grafik Webshop 5].
    Legen Sie hier vor allem auch die Artikellisten-Seite, Artikeldetails-Seite, Warenkorb-Seite und Versandkosten-Seite fest. Sofern kein Gutscheincode abgefragt werden soll, aktivieren Sie bitte das Kästchen „Gutscheine deaktivieren“. Beachten Sie folgenden Hinweis zur Versandkosten-Seite: Leider ist es im Moment (Stand 27.2.2010) noch nicht möglich, die Versandkosten per Modul auszugeben auf der Versandkosten-Seite. Daher müssen die Versandkosten derzeit manuell in einem Artikel geschrieben werden.
  1. webShop Verwaltung → Kategorien und Artikel 
    Legen Sie jetzt eine Kategorie an (z.B. „Fotos“ als „Kategoriename“) und aktivieren Sie dabei in den Einstellungen dieser Kategorie den Punkt „Unterkategorien anzeigen“ und „Veröffentlicht“. Klicken Sie dann auf „Speichern und Schließen“. Klicken Sie erneut auf „Neue Kategorie“ und erstellen Sie eine neue Unterkategorie z.B. mit dem Namen „Sommerfotos“ durch Klick auf das folgende Symbol. Hinweis: Beachten Sie, dass hier die erste Kategorie, ähnlich wie im Bereich Seitenstruktur, dem Punkt „Startseite einer neuen Webseite“ entspricht. Es müssen also alle weiteren Kategorien und Kauf-Artikel innerhalb der ersten Kategorie platziert werden, sofern es eine solche Hierarchie geben soll. Die erste Kategorie ist sozusagen die Wurzelkategorie. Erstellen Sie also beispielsweise unter der ersten Kategorie eine Unterkategorie und darin entsprechende Kauf-Artikel. Legen Sie testhalber zu jeder Kategorie eine Unterkategorie an. Das Ergebnis sollte etwa folgendermaßen aussehen [siehe Grafik Webshop 6].
    Legen Sie nun in der Kategorie „Sommerfotos“ entsprechende Produkte durch Klick auf das orangen-farbene Stift-Symbol in der Zeile „Sommerfotos“. Geben Sie dabei mindestens immer einen Artikelnamen, eine ein-eindeutige Artikelnummer, Teasertext, Artikelbeschreibung, Einzelpreis an und aktivieren Sie das Feld „Veröffentlicht“.
    [siehe Grafik Webshop 7]
    Achtung. Die Artikelnummer ist hier eindeutig. Sie darf nur ein mal vorkommen. 
  1. Layout → Themes → Frontend Module des Themes bearbeiten
    (ehemals Layout → Module)

    Jetzt müssen die Module angelegt werden. Halten Sie sich dabei bitte an die Angaben in der folgenden Tabelle:

    Das Einkaufen im Shop funktioniert nur nach Registrierung und Anmeldung in Contao. Daher sind folgende Module notwendig. 

 

Modultyp “Benutzer”:

Modultitel

Modultyp

Weiterleitungs-Seite

Besonderheiten

Formular: Login Login-Formular Warenkorb  
Formular: Logout Automatischer Logout Login  
Formular: Meine Daten Persönliche Daten Meine Daten Wählen Sie unter „Editierbare Felder“ alle nötigen Felder aus. Beachten Sie, dass es für eine Mitgliederregistrierung eine Reihe von Pflichtfledern gibt, die auf jeden Fall mit Daten gefüllt werden müssen, da das Mitglied sonst nicht aktiviert wird.
Formular: Passwort vergessen Passwort vergessen    
Formular: Registrierung Registrierung Login Wählen Sie unter „Editierbare Felder“ alle nötigen Felder aus. Beachten Sie, dass es für eine Mitgliederregistrierung eine Reihe von Pflichtfledern gibt, die auf jeden Fall mit Daten gefüllt werden müssen, da das Mitglied sonst nicht aktiviert wird. Unter „Mitgliedergruppen“ aktivieren Sie die beiden Gruppen „Geschäftskunden“ und „Privatkunden“. Aktivieren Sie das Geld „Login erlauben“.

 

Modultyp “Webshop”:

ModultitelModultypWeiterleitungs-SeiteBesonderheiten
Shop: Artikeldetails Artikeldetails Warenkorb Sie können in den Einstellungen die Bildgrößen festlegen.
Shop: Artikelliste Artikelliste Artikeldetails Sie können in den Einstellungen die Bildgrößen und die Anzahl der Elemente pro Seite festlegen.
Shop: Bestellübersicht Bestellübersicht Bestellung abgeschlossen Geben Sie eine Zurück-Seite an, z.B. die Warenkorbseite. Hinweis: Das Modul Bestellübersicht zeigt die aktuell offenen Bestellungen an.
Shop: Bestellung abgeschlossen Bestellung abgeschlossen    
Shop: Bestellung aufgeben Bestellung aufgeben Bestellübersicht Als Adressbuchseite wählen Sie die Seite Meine Adressen
Shop: Empfehlungen Empfehlungen    
Shop: Kategorienliste Navigation Artikelliste Unter Startpunkt wählen Sie die oben erwähnte erste Kategorie z.B. „Fotos“ aus.
Shop: Meine Adressen Mitglieder Adressbuch    
Shop: Meine Bestellungen Meine Bestellungen   Hinweis: Das Modul Meine Bestellungen zeigt die abgeschlossenen Bestellungen an.
Shop: Mini-Warenkorb Mini-Warenkorb Warenkorb Vergeben Sie hier gerne noch eine Überschirft im Modul „Artikel in Ihrem Warenkorb“.
Shop: Warenkorb Warenkorb Bestellung aufgeben Unter Login-Seite wählen Sie die Login-Seite. Legen Sie hier ggf. eine Vorschaubildgröße fest.

 

Das Ergebnis könnte etwa folgendermaßen aussehen (zusätzlich sieht man hier noch zwei Standard-Navigationsmodule, die mir auf der Seite lediglich als Menü dienen sollen)

  1. Nun müssen alle Module in die Artikel und damit auf die Webseite gebracht werden. Erstellen Sie zu jeder Seite einen Artikel mit dem jeweiligen Modul. Orientieren Sie sich dabei an der folgenden Tabelle:
Name der SeiteModule in einem der Artikel auf dieser Seite
Kategorienliste Shop: Kategorienliste, Shop-Miniwarenkorb
Artikelliste Shop: Artikelliste, Shop-Miniwarenkorb
Artikeldetails Shop: Artikeldetails, Shop: Empfehlungen, Shop-Miniwarenkorb
Warenkorb Shop: Warenkorb
Bestellung aufgeben Shop: Bestellung aufgeben
Bestellübersicht Shop: Bestellübersicht
Bestellung abgeschlossen Shop: Bestellung abgeschlossen inkl. einer Textmeldung „Bestellung abgeschlossen“ oder ähnliches.
Login Formular: Login, Formular: Registrierung, Formular: Passwort vergessen
Meine Daten Formular: Meine Daten
Meine Adressen Shop: Meine Adressen
Meine Bestellungen Shop: Meine Bestellungen
Logout Formular: Logout

 

Erstellen Sie am besten ein zweispaltiges Layout, um links oder rechts auf den Shop-relevanten Seiten den Mini-Warenkorb direkt in das Seitnelayout einzubinden und nicht wie oben angegeben als Artikelelement.

  1. Fertig! Die Module müssen selbstverständlich noch entsprechend gestaltet werden. Die Funktionalitäten allerdings sollten gegeben sein. Für Hinweise bin ich jederzeit dankbar.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 6.

Bachten Sie: Für die Zuordnung Ihrer Nachricht werden die hier anzugebenden Daten Name, E-Mailadresse, Ihr Kommentar gespeichert. Sofern Sie den Wunsch der E-Mail-Benachrichtigung angegeben haben, wird aufgrund technischer Notwendigkeit auch dieser Wert gespeichert. Durch Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden. Alternativ kontaktieren Sie mich bitte über meine E-Mailadresse oder Telefon.
Detaillierte und weitere Hinweise, insb. zum Widerrufsrecht finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Sie befinden Sich in der Detailansicht eines Blog-Eintrags.

Um alle Blog-Einträge zu sehen, wechseln Sie bitte zur Nachrichten-Übersicht

Wie kann ich Ihnen helfen?

Sie erreichen mich über mein Kontaktformular